Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großes Heupferd
Großes Heupferd  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Laubheuschrecken
deutscher Name : Großes Heupferd
wissenschaftlicher Name : Tettigonia viridissima
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 80 mm
Foto: Bernau (Bra) Juli 1999 W. Funk  

Allgemeines:
Das Große Heupferd wird auch als Grünes Heupferd bezeichnet
Kennzeichen:
Färbung grasgrün mit bräunlichem Rücken, lange dünne Fühler und kräftige Sprungbeine. Das Weibchen (siehe Bild 2) besitzt eine lange, etwas gekrümmte Legeröhre, die die Flügelspitzen erreicht.
Körperlänge:
28 - 42 mm
Entwicklung:
Mit einer mächtigen Legeröhre legt das Weibchen etwa 100 Eier ins Erdreich ab (siehe Bild 3), wo diese auch überwintern und im nächsten Frühjahr die Jungtiere schlüpfen. Diese verlassen den Boden und leben auf Wiesen und in Wäldern. Bis zum Sommer erreicht die Larve (siehe Bild 5 und 6) eine Länge von ca. 2,5 cm, wobei die Flügelanlagen und bei den weiblichen Larven auch der Legesäbel schon stark ausgebildet sind. Schließlich wandelt sich die Larve durch eine letzte Häutung zum erwachsenen Heupferd um.
Ernährung:
vielerlei Insekten (siehe Bild 7).
Verbreitung:
Europa, Kaukasaus, Kleinasien, Sibirien, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017