Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Nashornkäfer
Nashornkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blatthornkäfer
deutscher Name : Nashornkäfer
wissenschaftlicher Name : Oryctes nasicornis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin Juni 2004 M. Keller  

Kennzeichen:
Der große, walzenförmige Käfer ist rotbraun bis dunkelbraun gefärbt und glänzt stark. Das Männchen (siehe Bild oben und Videoclip 1) trägt ein nach hinten gebogenes Horn. Das Weibchen (siehe Bild 2 und Videoclip 2) weist an Stelle des Horns nur einen kleinen Höcker auf. Die Unterseite und die Beine sind fuchsrot behaart.
Länge:
25 - 40 mm
Lebensraum:
In der Nähe menschlicher Behausungen (Komposthaufen, verottetes Sägemehl, Strohlager).
Entwicklung:
Die Larven (siehe Videoclip 3) entwickeln sich in Komposthaufen, wo durch das Verotten die zur Entwicklung nötige Temperatur herrscht. Die Entwicklung dauert 3 - 5 Jahre. Die ausgewachsene Larve (Engerling) erreicht eine Länge bis 12 cm. Die Verpuppung erfolgt in einem etwa hühnereigroßen, mit Sekret ausgekleidetem Hohlraum. Der geschlüpfte Käfer verweilt noch einige Wochen in dieser Höhlung und erscheint erst im Juni. Die Käfer fliegen nachts umher und leben etwa 4 - 5 Wochen.
Ernährung:
Larve ernährt sich von zersetzendem Holz.
Verbreitung:
Europa, Klein- und Mittelasien, Westsibirien, Nord- und Westafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2014