Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Trauer-Rosenkäfer
Trauer-Rosenkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blatthornkäfer
deutscher Name : Trauer-Rosenkäfer
wissenschaftlicher Name : Oxythyrea funesta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: W. Funk  

Kennzeichen:
Schwarz glänzender Käfer mit weißen Flecken auf Halsschild, Flügeldecken und Unterseite. Flügeldecken mit 5 Längsstreifen. Junge Käfer sind fein lang behaart, bei älteren Tieren ist die Behaarung oft abgerieben.
Länge:
8 - 12 mm
Lebensraum:
In Wärmegebieten (Steppenheide, Kalkboden).
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) legt das Weibchen nur wenige Eier einzeln in den Boden. Die Larven ernähren sich von Wurzeln und wachsen sehr schnell bis zu einer Größe von ca. 30 mm heran. Dann verpuppen sie sich und bereits gegen Sommerende schlüpfen die Käfer. Diese treten teilweise schon im Herbst auf oder aber sie bleiben im Boden und erscheinen erst im nächsten Frühjahr.
Ernährung:
Larven ernähren sich von Wurzeln verschiedener Pflanzen, Käfer leben von Pollen.
Verbreitung:
Mittel- und Südeuropa, Nordafrika, Transkaukasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2016