Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Weinschwärmer
Kleiner Weinschwärmer  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Schwärmer
deutscher Name : Kleiner Weinschwärmer
wissenschaftlicher Name : Deilephila porcellus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Döbern (Bra) Juni 2005 W. Funk  

Allgemeines:
Der Kleine Weinschwärmer auf dem Foto ist durch die geöffnete Autoscheibe geflogen und sonnt sich auf dem Amaturenbrett.
Kennzeichen:
Körper und Vorderflügel sind weinrot und olivgrün.
Größe:
45 - 50 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme Hänge, Heidewiesen, Weinberge, Gärten, im Gebirge bis 1600 m.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juli. Man trifft sie oft an Geißblattblüten und Rhododendron an. Die Raupen kommen in einer braunen (siehe: Bild 2) und manchmal auch in einer grünen (siehe: Bild 3) Variante vor, haben aber im Gegensatz zu anderen Schwärmerraupen nur ein verkümmertes Horn am Hinterende. Sie leben von Juli bis August und verpuppen sich danach im Boden in einem lockeren Kokon. Die Puppe überwintert. In günstigen Jahren können auch 2 Generationen ausgebildet werden.
Futterpflanzen der Raupen:
Labkraut.
Verbreitung: 
Europa, im Norden bis Mittelskandinavien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2014