Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Grünes Perlenauge
Grünes Perlenauge  
Ordnung : Netzflügler
Familie : Florfliegen
deutscher Name : Grünes Perlenauge
wissenschaftlicher Name : Chrysopa perla
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Mai 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Florfliegen gehören zu den besonders nützlichen Insekten, da sie sich fast ausschließlich von Blattläusen ernähren.
Kennzeichen:
Das Grüne Perlenauge hat grüne, wie mit einem Flor überhaucht wirkende Flügel, die sich allerdings während der Überwinterung zu blaßgelb verfärben. Der Körper ist ebenfalls grün und ist mit mehren dunklen Flecken besetzt.
Körperlänge:
ca 10 mm
Flügelspannweite: 25 - 30 mm
Entwicklung:
Bei der Begattung legt das Männchen ein Samenpaket ab, das vom Weibchen aufgenommen wird. Das Weibchen legt gestielte Eier, meist in die Nähe von Blattlauskolonien. Die Larven (siehe Bild 2) haben sehr scharfe Mundwerkzeuge, mit denen sie die Blattläuse überwältigen. Die Larve verpuppt sich schließlich in einem Kokon, verläßt nach einer bestimmten Zeit den Kokon und verwandelt sich erst außerhalb in die eigentliche Florfliege. Es überwintert das erwachsene Insekt.
Ernährung:
Blattläuse.
Verbreitung:
Europa, gemäßigte Zone Asiens.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2013