Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ginsterwanze
Ginsterwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Baumwanzen
deutscher Name : Ginsterwanze
wissenschaftlicher Name : Piezodorus lituratus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Flensburg (S-H) Oktober 2006 K. Manthei  

Kennzeichen:
Die Wanzen sind gelbgrün mit weinroten Teilen auf Halsschild und Flügeln. Während der Überwinterung und im Frühjahr verschwinden die Rottöne und die Wanze ist ganz gelbgrün (siehe Bild 2). Der Kopf ist kürzer als breit. Die Fühler sind rot. Der äußere Seitenrand ist hellgelb, die Stigmen sind schwarz.
Länge:
10 - 12 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die erwachsenen Wanzen überwintern und sind schon im Frühjahr zu finden. Die Wanzen der neuen Generation erscheinen ab Juli oder August.
Ernährung:
Besenginster.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Mittelasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2013