Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Faulbaummotte
Faulbaummotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zwergwickler
deutscher Name : Faulbaummotte
wissenschaftlicher Name : Bucculatrix frangutella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Halstenbek (S-H) Mai 2022 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weiß gefärbt und mit braunen Bändern besetzt. Außerdem befinden sich auf den Vorderflügeln ein schwarzer Fleck in der Flügelmitte und ein weiterer bei etwa 3/4 der Flügellänge. Die Hinterflügel sind sehr schmal, grau gefärbt und mit langen weißen Fransen besetzt. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
7 - 8 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Lichte Wälder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli. Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier auf den Blättern der Futterpflanzen ab. Nachdem die Raupen geschlüpft sind, bohren sie sich in das Blatt und legen eine spiralförmige Blattmine an. Später verlassen sie die Mine und fressen frei an den Blättern (siehe Bild 3)
Futterpflanzen der Raupen:
Kreuzdorngewächse, insbesondere Faulbaum.
Verbreitung:
Europa (außer Balkanhalbinsel).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2022