Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Feuerfalter
Kleiner Feuerfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Kleiner Feuerfalter
wissenschaftlicher Name : Lycaena phlaeas
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Foto: Bernau (Bra) Juni 2000 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Oberseite der Vorderflügel ist golden bis rot mit markanten schwarzen Flecken und dunklem Saum. Die Unterseite ist ähnlich (siehe: Bild 2). Die Hinterflügel sind dunkel und weisen auf der Vorderseite einen roten Saum auf.
Größe:
22 - 27 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
2 Generationen pro Jahr. Die Eier werden einzeln an die Blattbasis der Futterpflanzen gelegt. Die Raupen schlüpfen nach etwa 1 Woche. Sie leben und fressen an der Blattunterseite. Die Sommerraupen sind nach etwa 1 Monat ausgewachsen, die der letzten Generation überwintern und vollenden ihre Entwicklung im Frühjahr. Die Raupen verpuppen sich und nach etwa 1 Monat schlüpft der Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Sauerampfer, Knöterich
Verbreitung: 
Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2014