Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Phyllonorycter quercifoliella
Phyllonorycter quercifoliella  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Miniermotten
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Phyllonorycter quercifoliella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juli 2016 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind gelb gefärbt. Auf der Flügelmitte befindet sich eine dunkel gesäumte weiße Linie, die von der Flügelbasis bis über die Flügelmitte reicht. Am Vorderrand befinden sich vier dunkle, weiß gerandete Linien, am Innenrand drei. An der Flügelspitze befindet sich ein dunkler Punkt. Der Kopf der Falter ist abstehend behaart. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
7 - 9 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen einmal von April bis Mai und dann noch einmal von August bis September. Die Larven legen in den Blättern der Futterfplanzen eine Mine (siehe Bild 3 und 4) an, in denen sie sich entwickeln.
Futterpflanzen der Raupen:
Eichen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017