Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Thymianwidderchen
Thymianwidderchen  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Widderchen
deutscher Name : Thymianwidderchen
wissenschaftlicher Name : Zygaena purpuralis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Foto: Mössingen (B-W) Mai 2003 B. Lang  

Allgemeines:
Das Thymianwidderchen ist dem Bibernellwidderchen (Zygaena minos) täuschend ähnlich und von diesem nur durch Genitaluntersuchung zu unterscheiden.
Kennzeichen:
Auf den dunklen Vorderflügeln befinden sich drei rote Lägsstreifen.
Größe:
28 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Auf Kalkmagerrasen sowie auf Sandböden, auch an anderen sonnigen Orten.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) legt das Weibchen die weißen Eier in Klumpen an der Blattunterseite der Futterpflanze ab. Die Raupen sind gelb bis braungelb und leben bodennah. Sie überwintern und erreichen erwachsen eine Länge bis etwa 3 cm. Im Mai verpuppen sie sich in bräunlich-gelbem kahnförmigem Gespinst an der Erde. Die Falter fliegen von Juni bis August.
Futterpflanzen der Raupen:
Quendel (Thymus).
Verbreitung: 
Süd- und Mitteleuropa, Britische Inseln, im Osten bis zum Altai.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017