Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Crossocerus quadrimaculatus
Crossocerus quadrimaculatus  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Crossocerus quadrimaculatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Halstenbek (S-H) Juni 2022 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Grabwespen sind schwarz gefärbt und gelb gezeichnet, wobei die Ausdehnung der Gelbfärbung sehr variabel ist. Es gibt sogar Männchen, die gar keine Gelbfärbung aufweisen. Die Weibchen weisen meist vier gelbe Flecken auf dem Hinterleib auf.
Körperlänge:
Weibchen: 7 - 10 mm
Männchen: 5 - 8 mm
Lebensraum:
Trockene sandige oder lehmige Flächen.
Entwicklung:
Die Weibchen graben Niströhren bis 25 cm Länge, an deren Ende sich Nichtzellen befinden. Die Niströhren werden vor allem in steilen Böschungen angelegt.
Ernährung:
In die Nester werden Zweiflügler, Köcherfliegen, manchmal sogar Kleinschmetterlinge eingetragen.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (Iran bis Mongolei).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2023